.:. Impressum .:. Kontakt .:. Home .:.



Betroffene Frauen helfen

Es sind sehr gute Seiten von betroffenen Frauen mit Brustkrebs.
Sollten Eure Seiten fehlen schreibt mir einfach den Link und ich setzte sie dann ein. LG Marina


Alexa
Alexa bekam am 1.September 09 die Diagnose Brustkrebs. Sie schreibt, um andern Mut zu machen, ein Blog über ihre Erfahrungen

Andrea
Als ich wegen der Tumor-Operation vor einem Jahr im Krankenhaus war und die ersten für mich positiven Ergebnisse eintrudelten (keine Metastasen feststellbar), fühlte ich mich wie der Feuervogel Phönix, der aus der Asche steigt. Ein neues Leben hat begonnen.

Angelika Feldmann
Angelika, Jahrgang 1953 bekam im Alter von 50 Jahren die Diagnose BK. Seitdem ist sie sich näher gekommen und hat in Bildern viele Eindrücke der Krankheit verarbeitet.

Annas Blog
Anna, Jg. 1961, erkrankte im Juni 2006 an Brustkrebs. Vor allem der Chemo stand sie am Anfang negativ gegenüber, bis sie ihr einen Kosenamen gab. Wie das kam, erzählt sie in ihrem Blog

Anne Mönnich
Das Thema Brustkrebs beschäftigt mich aufgrund der Erkrankung meiner Mutter schon seit 1999. Seit Januar 2005 darf ich diese Erfahrung nun leider persönlich teilen. ... mehr dazu auf meiner Brustkrebs-Seite ...

Annikas Weblog Einige von Euch wissen es schon, für andere kommt es aus heiterem Himmel: Ich habe Brustkrebs.

Barbara Luszcz
Brustkrebs-Erfahrungen und Website( Umfangreicher Erfahrungsbericht zu vielen Aspekten wie Therapie, Kur, veränderetes Aussehen, etc)

Blessing aus der Schweiz
Diagnose Brustkrebs und keine traurige Geschichte
Am 15.11.2007 bekam ich die Diagnose Brustkrebs. Ich hatte Glück im Unglück, denn Lymphknoten waren keine befallen.

Brigitte Eine Katze hat 7 Leben - Ich habe mehr!
Brigitte ist trotz ihrer Krebserkrankung optimistisch dem Leben und seinen Schönheiten gegenüber eingestellt. Ihre HP beeinhaltet daher neben ihren Erlebnissen mit der Krankheit auch viel anderes, das ihr wichtig ist.

Britta geboren im März 1962 ist anno 2001 an hormonabhängigem Brustkrebs erkrankt. Es folgten die OP und eine Chemo, die dann im März 2002 beendet war.

Britta & Irene  sich gegenseitig helfen

Cerstin Ich bin 41 Jahre alt. Es gibt dieses ETWAS – KREBS! Ich habe Brustkrebs!
1.November 2005 – eine neue Sicht zu Veränderungen!

Christine Christine Bernsen ist eine Brustkrebsaktivistin und sie hat ein Buch über das Lymphödem geschrieben

Cornelia Cornelia erkrankte mit 43 Jahren an Brustkrebs und erzählt auf ihrer Homepage von ihren Erfahrungen

Doriana Ja, dann will ich mich auch mal vorstellen:
Wohnhaft im Kantonsegge Luzern. Alter 51,5 3 Kinder alle über 18. Bin 2005 an BK erkrankt. Bis jetzt ist alles i.O

Engelchen Bei „Engelchen „ wurde 1996 BK diagnostiziert. Unter Leben mit Krebs erzählt sie davon. Ihre Seite ist aber noch mehr als ein Krankentagebuch.

Erika Rusterholz Ein Brustkrebs und sein Verlauf  Erfahrungsbericht/Dokumentation mit Bildern über meine brusterhaltende Operation (links Knoten, rechts Mikroverkalkungen) nach verschiedenen Abklärungen.Sehr Informativ für Betroffene und auch Ärzte.

Eva Steyrer Eva berichtet auf ihrer Homepage etwas davon, wie sie das Leben seit dem Brustkrebs meistert. Noch reicher hat sie das in einem sehr schönen Buch notiert.

Evis Brustkrebs-Tagebuch- Evi, eine junge Brustkrebs-Patientin berichtet über ihre Krankheit und ihr Leben "danach". Vielseitige , hübsch gestaltete Homepage

Gaby hatte Brustkrebs und sie hat es geschafft, ihn bis heute zu besiegen. Sehr ausführlich und für andere hilfreich schreibt sie auf ihrer Homepage über all ihre Erfahrungen

Gaby Mein Kampf mit dem Schalentier

Heike Kerschner Ersterkrankung im Dez.99 BK... übliche Durchlaufstherapie.. 4x Chemo und dann 6 Wochen Bestrahlung danach Antihormone Tamoxifen und Zoladex 2 Jahre Wann immer es geht, aber male ich. Das gibt mir Kraft.

Hilde
Hilde Kuhn hat zur Verarbeitung ihrer Krebserkrankung Gedichte geschrieben

Ilse Ilse aus Wien, (geb. 1935) erkrankte 2003 an Brustkrebs. Nachdem sie Chemo und Bestrahlung, Operation wie Brachytherapie hinter sich hatte und sich nach ca. 1 Jahr wieder so weit gut erholt hatte, erfüllte sie sich einen langjährigen Traum und wanderte mit einem Psycho-Onkologen und einer Gruppe anderer Krebspatienten den Jakobsweg.

Ingrid, alias Vertippsel Vertippsels Gedankenschnipsel-Brustkrebs-Homepage
Im Juli 2000, ich war gerade 50 Jahre alt, bin ich an Brustkrebs erkrankt.

Ingrid Baujahr 1964, erkrankte 2006 an Brustkrebs. Dank ihrer positiven Art zu denken, ihrer Familie, ihrem Glauben und ihrem Hobby Kuchenbacken hat sie es geschafft, die Behandlungen zu überstehen und das Leben neu zu entdecken.

Irene Krankheiten gehören zum Leben; man akzeptiert sie. Irgendwann. Auch die Diagnose Krebs, die andere bedrohliche Seite vom Leben. Alles ändert sich. Mit einem Schlag. Nichts ist wie zuvor - und wird es auch nie wieder sein.

Janka Schenker, Jahrgang 1971, erhielt im Mai 2006 die Diagnose Brustkrebs.
Der Art des Brustkrebses nennt man inflammatorisches Carcinom und ist eine seltene Erscheinungsform des Brustkrebses, meist bösartig.

Katarina, 54, bekam im Mai 2009 die Diagnose Brustkrebs und erzählt auf ihrem Blog, wie sie das alles erlebt. Katarina ist aber auch begeisterte Strickerin, und so findet man auf ihrer Seite auch ganz viel Gestricktes

Katerina entdeckte am 5. Januar 2010 einen Knoten in ihrer Brust und es stellte sich heraus, dass es ein hormonabhängiger, bösartiger Tumor ist, ein gut behandelbarer Krebs also.

Keo hat Brustkrebs. Ihre Seite beinhaltet aber mehr als nur Krankheitsthemen. Was - seht selbst.

Kerstin Am 05.05.2008 bekam ich die Diagnose Brustkrebs... um alles, was jetzt auf mich zukommt festzuhalten und euch auf dem Laufenden zu halten, gibt es diesen Blog. Wie alles begann

Lore Eigentlich hat Lore ihre Homepage vor allem deshalb gestaltet um über ihr grosses Hobby Stricken Kontakt zu andern Fusselfeen zu bekommen. Seit August 2006 aber ist sie von Brustkrebs betroffen und so hat ihr Weblog einen neuen, nicht ganz freiwilligen Inhalt bekommen

Manuela, Jahrgang 1976, Mama von drei kleinen Mädchen, ist an hormonabhängigem Brustkrebs erkrankt. Leider wusste man das am Anfang nicht und behandelte sie mit Tamoxifen, das nicht wirkte und das die Metastasen in ihrer Leber noch wachsen liess. Seit Dezember 2008 hat sie nun eine wirksame Chemo.

Maria Dass Freude und Leid manchmal nahe beeinander sind, das erfuhr Marisa im Oktober 2008 persönlich. Sie war schwanger, freute sich auf ihr Kind und bekam die Diagnose Brustkrebs. Wie es danach für sie weiterging, das erzählt sie in ihrem Blog

Maria Maria ist im April 2008 an Brustkrebs erkrankt. Sie nennt ihren Tumor Saul und kämpft mit Mut und Ausdauer gegen ihn. Und sie schreibt über ihre Erfahrungen

 

Marion Weber über ihre Erlebnisse bei der Mammo

Marita ist im Januar 2006 an Brustkrebs erkrankt und berichtet darüber auf ihrer Seite ein wenig. Sie hat auch ganz wunderbare Karten mit Fotos und Text gestaltet und gibt aus eigener Erfahrung Chemotipps weiter

Marlen
Marlen von Kunhardts Erfahrungen

Masca Ich bin 34 Jahre alt und lebe seit 6 Jahren im warmen Süden. Ich möchte diese Plattform nutzen, um über meine Erkrankung, Brustkrebs, nachzudenken, ihre Konsequenzen und die Möglichkeiten, mein Leben und meine Zukunft (neu) zu gestalten.

Melanies DCIS-Info Homepage DCIS steht für Duktales Carcinoma in situ Melanie, Jahrgang 1969, ist im Februar 2005 an DCIS erkrankt

Monika Seit 2001 bin ich an Brustkrebs erkrankt. Dank der modernen Medizin muss Brustkrebs kein Todesurteil sein! 3 Jahre hat Mony mit ihrer ganzen Kraft und ihrem Optimismus gekämpft und andern mit ihrer Seite Mut gemacht. 2008 ist sie verstorben, ihre Seite bleibt als liebevolles Vermächtnis von Mony online.

Nicole Mein Name ist Nicole, ich bin 33 Jahre alt. Im Jahre 2002 erhielt ich beim Arzt die Diagnose: Brustkrebs! Ich habe hier meine Lebensgeschichte und Erfahrungen, die ich während der Diagnose und Behandlung gemacht habe, aufgeschrieben, um anderen Frauen in ähnlicher Situation oder Angehörigen Mut zu machen.

Nirak Die Wärme des Lebens Schon wieder ein Buch über Krebs? August 31, 2007
Nein, das, was ich schreibe, ist nicht dazu gedacht, den Leser darüber zu informieren, wie schrecklich diese Krankheit ist…sie ist es…, oder wie sehr man darunter leidet…man tut es… Es soll eher dazu dienen, mir selbst…und dadurch vielleicht auch vielen anderen, zu zeigen, warum es überhaupt dazu kommen konnte, dass diese Krankheit Einzug in mein Leben nehmen konnte.

Petra hat im Zusammenhang mit dem Brustkrebs auch eine Depression entwickelt. Auf ihrer Homepage berichtet sie von der Bewältigung dieser beiden schweren Leiden , aber auch, was ihr Leben heute wieder lebenswert macht.

Regula Eine Schweizer Brustkrebs-Patientin geniesst es nach der Therapie, endlich wieder reisen zu können.

Rikes`s MP 3-Berichte Ich bin Rike (26 J.alt). Am 21.07.08 bekam ich die Diagnose, dass ich einen bösartigen Tumor von 3,2x3,7 cm in der linken Brust habe. Meine Krankheitsgeschichte will ich für meine Freunde, für weitere Betroffene & für mich dokumentieren.

Rosa Rosa's Gedichte Rosas Versuch, sich mit Reimen einen Reim aus dem Ungereimten ihrer Brustkrebs-Erkrankung zu machen.

Su-Anne hat die Diagnose im September 06 erhalten und schreibt online ein Brustkrebs-Tagebuch über ihre Erfahrungen.

Yasmin Ursula blogt über die Erfahrungen, die ihre 28-jährige Tochter Yasmin seit der Diagnose Brustkrebs am 22.Dezember 2008 macht und über ihre eigenen Gefühle als Mutter dabei.

Eure Geschichten

Eure Geschichten

Eure Geschichten

Eure Geschichten

Eure Geschichten

Eure Geschichten

Eure Geschichten

Eure Geschichten

Eure Geschichten


     
Marina Schönemeier  •  Marschdamm 31  •  21640 Horneburg